Der Vorstand hat beschlossen, verschiedene Beiträge – unter anderem auch Auszüge aus dem zwei Mal jährlich erscheinenden Newsletter – hier zu publizieren.

Aus dem Newsletter Nr. 41 vom Herbst 2012:

Elisabeth Kübler-Ross im Gespräch:

Anlässlich eines Vortrags in Liestal, BL, im Jahr 1984, wurde Elisabeth Kübler-Ross von unserem Vorstandsmitglied Matthias Brefin interviewt.

 

Aus dem Newsletter Nr. 48 vom Frühling 2016:

Wie viel Essen und Trinken brauchen Menschen in den allerletzten Lebenstagen

Unser ehemaliges Vorstandsmitglied, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Johann-Christoph Student, einer der profiliertesten deutschen Schüler von Elisabeth Kübler-Ross, praktizierender Palliativmediziner, langjähriger Gesamtleiter des Stuttgarter Hospizes und Gründer der ebenfalls dort angesiedelten Elisabeth Kübler-Ross Akademie, gehört zu den Pionieren der deutschen Hospizbewegung und Palliativmedizin und entwickelte wichtige theoretische und praktische Grundlagen für die Hospizarbeit in Deutschland. Wir baten ihn, einen Text zu verfassen, den den klaren Unterschied zwischen Sterbefasten und dem freiwilligen Verzicht der Sterbenden auf Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme aufzeigt.